• Alexander Isakov

Visuelles Projektmanagement: Der Ferrari unter den Projektmanagement Methoden

Aktualisiert: 15. Sept. 2021

Wenn es darum geht, die Kommunikation, die Zusammenarbeit und das Identifizieren von Risiken zu verbessern, leistet die Visualisierung von Prozessen und Workflows einen wichtigen Beitrag.


Was ist visuelles Projektmanagement?

Mit visuellem Projektmanagement lassen Sie zukünftig herkömmliche To-do-Listen links liegen und organisieren Ihre Arbeit effizienter. Produktinformationen werden in verschiedenen Ansichten visualisiert: So erhalten Sie einen kompakten Überblick über anstehende Aufgaben, gewünschte Projektergebnisse, Meilensteine Ihres Teams und vieles mehr.


Projektmanagement ist eine datenintensive Arbeit, die von Fachleuten verlangt, sich mit verschiedenen Datenpunkten zu beschäftigen.


Zu den Datenpunkten zählen:
  • Anlage- und Betriebskosten

  • Leistungskennzahlen

  • Risikoprofile

  • Kosten-Nutzen-Analysen

  • uvm.

Studien haben gezeigt, dass das menschliche Gehirn, Bilder in weniger als 13 Millisekunden verarbeiten kann, was vermutlich mehr als 65.000-mal schneller ist als bei textbasierten Informationen. (Planview)

Benutzer von Tabellenkalkulationen verbringen nicht nur mehr Zeit mit dem Durchlesen von Datenspalten, sondern es besteht auch eine höhere Wahrscheinlichkeit, dass sie Wichtiges übersehen. Daher haben viele Fachleute zu visuellen Projektmanagement-Tools gegriffen, die ihnen helfen, ihre Projekte effizienter zu leiten und zu verwalten.


Visuelle Signale zur Kommunikation haben gegenüber Sprachsignalen - geschrieben oder gesprochen - einige Vorteile, die sich auf die Effizienz Ihres Projektes auswirken: Die direkte Integration in das Design der betroffenen Objekte z.B. Füllstandsanzeigen bei Kanban.

Alle Projektteilnehmer profitieren durch eine schnelle Erfassung z.B. einen Ampelindikator.




Visuelles Projektmanagement profitiert durch intuitives Verständnis z.B. durch Pfeile für Richtungsanzeigen. Außerdem ist keine Kenntnis der lokal gültigen Sprache erforderlich.



Wann brauchen Sie eine Projektmanagement-Software? 

Sehr kleine Projekte können noch mit Flipcharts, Pinnwänden und Post-It zur Visualisierung der Projektziele auskommen. Mit zunehmender Komplexität und Größe des Projekts wird es jedoch schwieriger, den Durchblick zu behalten, und eine Projektmanagement-Software hilft, den Überblick zu behalten. Eine visuelle Darstellung von Ressourcen und Aufgaben auf ihrem Weg durch den Workflow, erlaubt Projektteilnehmern in jeder Projektphase organisiert zu bleiben und fundierte Entscheidungen treffen zu können.


Hier finden Sie wichtige Features der Projektmanagement-Software SO3, die einen entscheidenden Vorteil im Ihrem Projektmanagement bieten: